Schwimmen im Asososca Vulkankrater in Leon

Gestern hatten wir ein unvergessliches Erlebnis! Wir sind auf einen aktiven Vulkan gestiegen, waren am Rand des Kraters gestanden, haben Lava gesehen und einen atemberaubenden Sonnenuntergang erlebt! Von der Telica Sunset Tour waren wir so begeistert, dass wir heute wieder mit dem Touranbieter Volcano Day unterwegs sind!

Der Touranbieter Volcano Day befindet sich im Zentrum von Leon

Seid ihr schon einmal in einem Vulkankratersee geschwommen? Im Asososca Krater ist das möglich! Bei diesem entspannten Vormittagsausflug kann man die Ruhe an einem Vulkankratersee genießen! Morgens geht es mit dem Geländewagen in einer kleinen Gruppe zur Lagune.

Unser heutiges Ziel ist ein Vulkankratersee

Wir starten unseren Ausflug zunächst bei einem tollen Aussichtspunkt. Zugegeben das Holzgerüst sieht nicht mehr ganz stabil aus, aber der Ausblick von oben auf den Asosoca Krater ist fantastisch! Eingeschlossen ist die Lagune vom Pilas El Hoyo Vulkankomplex. Zum Vulkan El Hoyo mit seinem typisch runden Kraterloch sind ebenfalls Wanderungen oder eine Übernachtung möglich!

Vom wackligen Aussichtspunkt hat man einen tollen Blick auf den Kratersee

Vulkan El Hoyo mit seinem typisch kreisrunden Kraterloch

Vom Aussichtspunkt kann man sogar bis zum Lake Managua und dem aktiven Vulkan Momotombo und seinem kleinen Nachbarn Momotombito sehen! Beeindruckend!

Vom Aussichtspunkt sehen wir sogar den aktiven Vulkan Momotombo und den kleinen Momotombito

Anschließend wandern wir mit unserer kleinen Gruppe und unserem Guide Patrick zum Asososca Krater hinunter. Uns eröffnet sich ein kleiner Sandstrand, ein grün leuchtender, klarer See und die Vulkane im Hintergrund!

Asososca Kratersee

Unsere Gruppe ist die einzige an der Lagune. Später kommt noch eine kleine Gruppe dazu, die die Übernachtung am El Hoyo gemacht hat und mit uns wieder zurück fährt. Das Ausflugsziel ist relativ neu, deshalb gibt es noch keine Toiletten und ein wenig aufgeräumter könnte der Platz auch sein. Dennoch ist es ein wunderschöner und abgeschiedener Ort! Wir genießen den fantastischen Ausblick auf den Kratersee und die Ruhe!

Der Kratersee gehört uns heute ganz alleine!

Patrick hat uns Getränke eingepackt, die im Preis inklusive sind. Wir schnappen uns ein kühles Bier und genießen das erfrischende Wasser des Sees! Wir schwimmen gerade in einem echten Vulkankrater! Das ist einfach nur verrückt!

Ein kühles Bier im Vulkankrater genießen – wo geht denn sowas? 😀

Nach der Erfrischung gibt es auch noch einen leckeren Snack. Die Guides haben Tacos vorbereitet, die wir selbst belegen können! Dazu gibt es nochmal kühle Getränke!

Zum Snacken gibts Tacos

Gegen Mittag fahren wir wieder zurück! Wir finden den Halbtagesausflug zum Vulkankrater Asososca sehr gelungen! Zur Hitze in Nicaragua und den vielen doch recht anstrengenden Aktivitäten ist ein halber Tag Chillen an einem Kratersee eine tolle Abwechslung! Da das Ausflugsziel nicht so bekannt ist, hat man den riesigen See mit seinen beeindruckenden Vulkanen im Hintergrund fast für sich alleine! Und wer kann von sich behaupten schon in einem echten Vulkankratersee gebadet zu haben! Ein wirklich tolles und unvergessliches Erlebnis! Wenn ihr ein wenig Zeit übrig habt oder zu den vielen wirklich abenteuerreichen Aktivitäten in Nicaragua etwas abschalten wollt, dann ist dieser Halbtagesausflug genau richtig!

Mit Guide Patrick hatten wir einen tollen Tag am Asososca Krater

Zusammenfassung und Tipps für Leon

Unser Hotel in Leon

Paz de Luna

Deluxe Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 50€ pro Nacht

  • Bewertung bei booking.com: 8,4
  • kleine, sehr schöne Zimmer mit WLAN, TV und Klimaanlage
  • sehr leckeres Frühstück
  • traumhafter Innenhof im Kolonialstil
  • das zugehörige Café bietet eine leckere Küche

Asososca Crater Tour

mit Volcano Day

Kosten: 35USD (30€)
Dauer: 8 – 12 Uhr

  • Transfer, Eintritt, Guides, Snacks, ein T-Shirt und Bier sind inklusive
  • sehr guter Touranbieter, Platz 1 auf Tripadvisor
  • entspannter Halbtagesausflug, ideale Abwechslung zu den vielen abenteuerreichen Aktivitäten
  • man kann in einem echten Vulkankratersee baden
  • da er noch ziemlich unbekannt ist, hat man den Kratersee fast für sein alleine
  • Sanitäre Anlagen gab es bei uns noch keine

Tipps für Leon

  • sehr gutes und zuverlässiges Shuttleunternehmen in Nicaragua: Nicaroads
  • Kosten privater Flughafentransfer von Nicaroads nach Leon: 65USD (57€)
  • Alternative Bus: nicht zu empfehlen, denn es kommt häufig zu Diebstählen und Abzocke; die zweistündige Fahrt nach Leon im überfüllten Minibus ohne Klimaanlage hört sich nicht toll an
  • es gibt auch Shared Shuttles von Touranbietern; diese fahren aber schon vormittags vom Flughafen, sie liegen bei ca. 20USD (17€) pro Person
  • Leon ist eine sehr schöne Stadt im Kolonialstil mit sehr viel Geschichte
  • tagsüber ist es kein Problem durch die Straßen zu laufen (wir fühlten uns im Zentrum auch nachts sicher)
  • sehr viele Aktivitäten in der Umgebung: Besteigen von aktiven Vulkanen, Volcano Boarding, Kraterseen, Strände, Stadtbesichtigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert