San Juan del Sur – Surfkurs mit Moke Huhu

Am letzten Tag unserer Nicaraguareise ist noch einmal Action angesagt! Wir waren zwar schon an vielen Küsten der Welt, aber gesurft sind wir noch nie! Heute wollen wir es endlich einmal ausprobieren! Der Kontakt mit Edoardo von Moke Huhu über Whatsapp verlief problemlos und so werden wir an diesem Morgen pünktlich um 10 Uhr abgeholt. Der Transfer von San Juan del Sur zum Playa Remanso ist im Preis dabei. Wir haben natürlich die Beginner Surf Lesson gebucht, denn auf einem Surfboard standen wir tatsächlich noch nie!

Der Playa Remanso eignet sich perfekt für Surfanfänger! Dort haben Moke Huhu auch ihre Beach Bar, wo man tagsüber in den Sitzen lümmeln und den anderen Surfern zusehen kann!

Der Playa Remanso eignet sich perfekt für Surfanfänger
Beach Bar von Moke Huhu

Unsere erste Surf Lesson!

Zunächst ist aber erstmal Trockenübung angesagt! Edoardo zeigt uns am Strand die Bewegungen und erklärt uns die vier goldenen Regeln! Dann dürfen wir zur Belustigung aller Zuschauer die Übungen durchspielen bis sie sitzen! 😀

Los gehts!

Ab ins Wasser! Edoardo und Diego helfen uns die perfekte Welle zu erwischen und zeigen uns was wir verbessern können. Die schwierigste Hürde ist auf dem wackligen Brett zum Stehen zu kommen und sein Gleichgewicht zu halten! Gut, dass wir auch geübt haben wie man richtig ins Wasser fallen sollte! 😉 Am Playa Remanso muss man nicht lange auf die nächste Welle warten! Schnell steht man wieder auf dem Board und versucht sein Glück bei der nächsten Welle! Wir haben unglaublich viel Spaß und stellen fest, dass Surfen nicht so einfach ist wie es aussieht!

Erste Hürde: die Welle erwischen!
So sieht unser Surfversuch meistens aus 😉

Aber wir hätten es nicht für möglich gehalten! Auf ein paar Wellen schaffen wir es bis zum Strand zu surfen! Wenn das klappt ist es ein unglaubliches Gefühl! Aber wir hätten auch niemlas erwartet, dass wir das in unserer ersten Surfstunde überhaupt erleben dürfen! Wir sind begeistert! Das war bestimmt nicht das letzte mal, dass wir auf einem Surfboard gestanden sind!

Yeahh!

Den restlichen Tag sitzen wir in der Bar von Moke Huhu und beobachten die anderen Anfänger. Wir waren gar nicht so schlecht! Nachmittags versuchen wir uns nochmal am Surfen, denn das Board darf man für den ganzen Tag kostenlos ausleihen! Finden wir super!

Unsere erste Surfstunde hat uns überraschend viel Spaß gemacht! Diego und Edoardo machen ihren Job wirklich perfekt! Sie stellen dich nicht einfach nur aufs Brett und schicken dich los, sondern man bekommt die Theorie sehr gut erklärt, gezeigt, was man besser machen kann und sie geben Hilfestellung im Wasser! Den beiden beim Wellenreiten zuzusehen lässt uns aber schnell vor Neid erblassen und erkennen, dass wir noch weit davon entfernt sind gute Surfer zu sein 😀 Trotzdem sind wir total stolz, dass wir unsere erste Welle gesurft sind!

Surfen in Nicaragua – sollte unbedingt auf eure Bucket List!

Danke Diego und Edoardo für unsere erste unvergessliche Surfstunde!

Zusammenfassung und Tipps für San Juan del Sur

Unser Hotel in San Juan del Sur

Casa Romano Hostel

Doppelzimmer unter 50€ pro Nacht

  • Bewertung bei booking.com: 8,9
  • Zimmer mit WLAN, Klimaanlage und Balkon
  • sehr gute Lage: Strand, Hafen, Restaurants, Supermarkt

Anfänger Surfkurs

mit Moke Huhu

Kosten: 35USD (30€) pro Person
Dauer: 2 Stunden

  • Transfer von San Juan del Sur, Rashguard und Board-Verleih für den ganzen Tag sind inklusive
  • der Surfkurs dauert 2 Stunden, danach kann man das Board den ganzen Tag haben und selbst ausprobieren
  • sehr gute und engagierte Surflehrer
  • professioneller Surfunterricht
  • sehr gut für Anfänger

Tipps für San Juan del Sur

  • Kosten privates Taxi vom Fährhafen San Jorge (Rivas) nach San Juan del Sur: 25USD (21€) für das Taxi, max. 4 Personen
  • sehr gutes und zuverlässiges privates Shuttleunternehmen in Nicaragua: Nicaroads
  • Simkarte von Claro: 1,5GB für 15 Tage kosten 230NIO (6€); kann man in den Claro-Geschäften kaufen
  • Kosten Fähre San Jorge nach Moyogalpa (Insel Ometepe): 50NIO (1,5€)
  • die Fährzeiten von San Jorge nach Moyogalpa (Insel Ometepe) sind nicht immer zuverlässig
  • es wird empfohlen die sichereren und größeren Fähren statt der Boote zur Überfahrt zu nehmen
  • Aktiviäten San Juan del Sur: Christusstatue, Katamaran Tour, Surfen, Sunday Funday Party
  • Leckeres Seafood zu günstigen Preisen: La Lancha Restaurant
  • Kosten Taxi zur Christusstatue: 300NIO (8€) für Hin- und Rückfahrt + halbe Stunde Aufenthalt
  • Eintritt Christusstatue: 2USD (2€)
  • Kosten Cocktails in den Beach Bars: 3-5USD; in der Happy Hour (ca. 17 – 19 Uhr) gilt 2 für 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert