Unser Inselgeheimtipp Tobacco Caye

Die kleine Insel Tobacco Caye im Süden von Belize ist das Highlight unserer Belizereise. Im vorherigen Artikel haben wir schon über unser Resort Joe Jo’s By The Reef, das an sich schon etwas ganz Besonderes ist, berichtet. In diesem Artikel möchten wir eine kleine Zusammenfassung der möglichen Aktivitäten auf Tobacco Caye machen!

Tobacco Caye erreicht man mit dem Wassertaxi von Dangriga. Auf der kleinen Insel gibt es sechs Resorts, Palmen, nur eine handvoll Bewohner und langsames Internet. Keine Fahrzeuge – nicht einmal Fahrräder, denn in weniger als 10min kann man Tobacco Caye zu Fuß umrunden. Achja, lasst eure Schuhe in eurem Bungalow – ihr werdet sie die nächsten Tage nicht mehr brauchen! Auf der wunderschönen kleinen Insel kann man wirklich abschalten und das wahre Inselleben genießen!

Unsere Lieblingsinsel in Belize: Tobacco Caye

Aber uns wird in den vier Tagen definitiv nicht langweilig! Unsere erste Überraschung erleben wir schon beim Erkunden der Insel. Als wir auf eines der Stege hinausgehen, sehen wir riesige Stachelrochen ganz nah am Ufer. Sie fressen die Fischabfälle, die gerade ein paar Einheimische beim Reinigen ihres Fangs ins Wasser werfen. Die Gelegenheit lassen wir uns natürlich nicht entgehen und stehen zu den riesigen Tieren ins Wasser. Ein paar Stachelrochen fehlt der Schwanz und damit auch der Stachel, weshalb es unbedenklich ist die Tiere zu streicheln! Sonst sollte man das lieber sein lassen 😉 Egal wann wir den Steg hinauslaufen, ein riesiger Stachelrochen ist immer da! Wow!

Täglich kommen riesige Stachelrochen zum Ufer

Aber auch Kugelfische oder einen Adlerrochen konnten wir schon vom Steg beobachten! Man muss nicht einmal ins Wasser um die Meerestiere zu sehen!

Vom langen Steg kann man die Meerestiere beobachten
Adlerrochen

Tobacco Caye ist eine Mangroveninsel, weshalb man keine weißen Traumstrände erwarten darf! Ins Wasser kommt man meistens über Stege, obwohl es natürlich trotzdem einen kleinen Strand gibt! Das Wasser ist glasklar und ruhig, denn die kleine Insel wird durch ein Riff geschützt.

Lange, weiße Traumstrände gibt es nicht, aber dieses „Problem“ gibt es in ganz Belize

Bei Joe Jo’s By The Reef kann man sich kostenlos eine Schnorchelausrüstung (dazu später mehr), Kayaks und SUPs ausleihen! Und das so oft und so lange man möchte! Also schnappt euch ein Paddel und legt los! Wir stehen übrigens zum ersten Mal auf einem SUP! Hoffentlich machen wir nicht eine allzu schlechte Figur! Wir habens zumindest um die Insel geschafft ohne ins Wasser zu fallen! 😀

In Kayaks die Umgebung erkunden!

Oder was Neues ausprobieren! Zum ersten Mal auf einem SUP!

Natürlich darf man auf keinen Fall vergessen die Seele baumeln zu lassen! Deshalb steht Relaxen in der Hängematte auf dem täglichen Pflichtprogramm! Die Hängematte auf unserer Veranda mit einem herrlichen Meerblick lädt zum Träumen ein!

Markus Lieblingsplatz 😉

Die Insel erkunden! Wege gibt es nicht! Lauft einfach wohin ihr möchtet! Entdeckt Neues oder unterhaltet euch mit den Einheimischen oder anderen Touristen! Lange dauert der Fußmarsch bei der kleinen Insel sowieso nicht 😉

Die Insel erkunden!

Wer um die Insel läuft, wird schnell die vielen vielen wunderschönen und vor allem riesigen Muscheln entdecken, die überall auf der Insel liegen! Sie werden sogar als Bausubstanz verwendet um die Insel vor Erosion zu schützen! Fechterschnecke ist eine Delikatesse in der Karibik und die Muschelschalen werden einfach wie Abfall weggeworfen! Wir können das nicht verstehen und nehmen deshalb eine der wunderschönen und riesigen Muscheln als Souvenir mit nach Hause! So werden wir uns immer an unsere Zeit auf Tobacco Caye erinnern! Die Muschel mitzunehmen ist legal. In Belize City könnt ihr vom Fisheries Department eine Permit für 5USD (4€) kaufen! Aber wie immer: alle Angaben ohne Gewähr! Wir wissen nicht in welche Länder man sie mitnehmen darf oder ob man sich damit strafbar macht! Jeder muss selbst entscheiden, natürlich auf eigenes Risiko!

Riesige Muscheln sollen die Insel vor Erosion schützen
Sie liegen überall herum! Unglaublich!
Unser „kleines“ Souvenir

In der Karibik darf natürlich der Rum nicht fehlen! Auf Tobacco Caye gibt es zwei Bars, die Getränke kosten zwischen 10-20BZD (4-8€). Wir haben uns vom Festland aber auch selbst ein wenig Rum mitgenommen und genießen romantische Abende auf unserer Veranda!

Diese Bar wurde komplett über dem Wasser errichtet

Wer Sonnenuntergänge liebt, der kommt auf Tobacco Caye nicht zu kurz! Jeden Abend kann man zusammen mit anderen Reisenden einen wunderschönen Sonnenuntergang auf der Westseite der Insel erleben! Wer dazu noch ein Frühaufsteher ist, der darf den Sonnenaufgang auf keinen Fall verpassen! Da man in zwei Minuten von der einen Seite der Insel zur anderen laufen kann, sollte das kein Problem sein – bis auf das früh aufstehen natürlich! 😀

Sowohl Sonnenaufgang…
… als auch Sonnenuntergang können auf Tobacco Caye bewundert werden
Wer Glück hat erlebt auch einen wunderschönen Mondaufgang!

Ihr werdet es nicht glauben, aber obwohl sich vor Belize das zweitgrößte Barriereriff der Welt befindet, kann man nirgends vom Strand schnorcheln! Egal ob an der Küste, oder den beiden berühmten Inseln Caye Caulker und Ambergris Caye! Wir waren tatsächlich überrascht und natürlich auch enttäuscht! Ohne ein Boot sind die bunten Riffe von Belize nicht zu erreichen! Anders auf Tobacco Caye! Hier kann man sich tatsächlich seine Schnorchelausrüstung packen und losschnorcheln! Wer mehr zum Schnorcheln auf Tobacco Caye erfahren möchte, sollte unseren nächsten Beitrag lesen!

Das Riff vor Tobacco Caye ist bunt und gesund

Wie ihr seht wird es auf Tobacco Caye nicht langweilig! Vom Massentourismus verschont, erlebt man auf der Insel tatsächlich noch das wahre Inselleben, wie man es sich vorstellt! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und waren enttäuscht, als wir Abschied nehmen mussten! Aber das Meeresrauschen unserer riesigen Muschel bringt uns die schönen Erinnerungen schnell wieder zurück! 🙂

Zusammenfassung und Tipps für Tobacco Caye

Unser Resort auf Tobacco Caye

Joe Jo’s By The Reef

Zimmer inklusive Vollpension ab 50€ pro Person pro Nacht

  • Alle Zimmerkotegorien verfügen über ein privates Bad (mit Warmwasser), WLAN und eine Veranda mit Hängematte und Meerblick
  • drei Mahlzeiten pro Tag inklusive
  • direkt am Meer
  • kostenloser Verleih von Kayaks, Paddle Boards und Schnorchelausrüstung
  • man kann mit Kreditkarte bezahlen
  • Inselleben pur! Versprochen!

Kontakt Joe Jo’s By The Reef:

Email: info@joejosbythereef.com
Tel: +501-610-1647
Tel: +501-670-5073

Tipps für Tobacco Caye

  • Wassertaxi von Dangriga (beim Riverside Cafe); die Fahrt dauert ca. 30min und kostet 20USD (16€) pro Person pro Strecke
  • Dangriga ist mit dem Bus z.B. von Hopkins (45min/5BZD) oder Belize City (3h/15BZD) zu erreichen
  • Auf der kleinen Insel befinden sich sechs Resorts, wobei Joe Jo’s By The Reef das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet
  • 5USD (4€) müssen pro Person und Tag an das South Water Caye Marine Reserve gezahlt werden; das Geld wird auf der Insel eingesammelt – wir haben aber nie jemanden gesehen und mussten deshalb auch nichts bezahlen
  • Es gibt einen winzigen Supermarkt, das Wichtigste vom Festland mitnehmen
  • Es gibt zwei Bars – Drinks kosten 10-20BZD (4-8€)
  • Die Insel ist sauber, das Wasser glasklar
  • Schnorcheln vom Strand möglich! Die Unterwasserwelt ist bunt und gesund (zweitgrößtes Barriereriff der Welt!)
  • Viele Wassersportaktivitäten möglich
  • Must-Do: in der Hängematte relaxen
  • Unser Inselhighlight in Belize!
  • Infos zur Simkarte in Belize
  • Tipps zum Bus fahren in Belize

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.