San Diego

Wir fahren von Palm Springs direkt nach San Diego und gehen erst einmal shoppen im Las Americas Outlet Center. Dieses liegt direkt an der mexikanischen Grenze, allerdings dürfen wir mit unserem Mietwagen nicht hinüber, deshalb fällt ein kurzer Besuch in Mexiko flach.

Las Americas Outlet
Las Americas Outlet

usa_san-diego_outletcenter-las-americas-markus

Nachmittags kommen wir an unserer Airbnb Unterkunft an. Es handelt sich um eine kleine Wohnung, die zwar klein aber sehr schön eingerichtet ist.

Unsere Unterkunft in San Diego
Unsere Unterkunft in San Diego

usa_san-diego_unterkunft-2

Am nächsten Morgen gibt’s Starbucks Kaffee, anschließend geht es nach ein paar Sightseeing Tipps unserer Gastgeber zum Balboa Park. Wir schlendern etwas durch den Park und essen dort Hotdogs und Pizza. Es gibt hier sehr viele Museen, die wir nicht besuchen, aber wir sehen uns den Rosengarten, den Desert Garden (nein wir hatten noch nicht genug Wüste 😉 ) und den botanischen Garten an.

Balboa Park
Balboa Park
Botanischer Garten
Botanischer Garten
Wüstengarten
Wüstengarten

Eigentlich wollten wir anschließend zum berühmten Gaslamp Quarter, allerdings ist es viel zu heiß und wir fahren deshalb zum Relaxen an den (etwas veralgten) Strand in Mission Bay. Auf dem Weg dahin holen wir uns noch einen leckeren Frozen Yogurt.

Mission Bay
Mission Bay

Am nächsten Tag besuchen wir das berühmte Gaslamp Quarter von San Diego. Im Horton Plaza, einem Einkaufszentrum im Gaslamp Quarter, kann man kostenlos parken. Die Gegend selbst ist sehr belebt mit vielen Shops und Restaurants, allerdings sind die Empfangsdamen sehr aufdringlich.

Gaslamp Quarter
Gaslamp Quarter

usa_san-diego_gaslamp-quarter-2

Wir shoppen noch im Horton Plaza, bevor es weiter zum Seaport Village geht. Hier befinden sich viele kleine Läden und Restaurants entlang der Küste.

Seaport Village
Seaport Village

usa_san-diego_seaport-village

Am nächsten Morgen fahren wir zum Mount Soledad, ein Denkmal für gefallene Veteranen, aber auch ein toller Aussichtspunkt. Heute ist es allerdings etwas bewölkt.

Ausblick vom Mount Soledad
Ausblick vom Mount Soledad

Wir fahren weiter zu La Jolla Shores, ein nicht ganz so schöner Strand (kann aber auch am Wetter liegen 🙂 ) Wir finden glücklicherweise einen kostenlosen Parkplatz am La Jolla Cove, eine kleine Bucht in der sich viele Seelöwen und Menschen tummeln.

La Jolla Cove
La Jolla Cove

usa_san-diego_la-jolla-cove

Das besondere dieser Bucht sind die nicht allzu scheuen Seelöwen. Keine zwei Meter von unserem Handtuch entfernt hat es sich ein Seelöwe gemütlich gemacht.

Handtuch an Handtuch mit Seelöwen
Handtuch an Handtuch mit Seelöwen

usa_san-diego_la-jolla-cove_seehund

Nach unserer letzten Nacht in San Diego geht es früh los, denn wir müssen unseren Ford bis 13 Uhr in Los Angeles zurück geben.

Aktivitäten und Touren in San Diego

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.