7 Mile Beach in Negril

Nach einer Nacht in Falmouth und einem Bad in der Lagune in leuchtendem Plankton, fahren wir weiter nach Negril, in den Westen Jamaikas. Mit Knutsford Express dauert die Fahrt ca. 2,5 Stunden und kostet 1850JMD (12€).

Bequem Reisen im Bus von Knutsford Express

In Negril angekommen, warten schon die Taxifahrer, aber wir gehen hinaus zur Straße und warten auf ein Route-Taxi. Im Touristenort muss man ein wenig besser verhandeln. Für die kurze Fahrt ins Zentrum von Negril zahlen wir 100JMD pro Person. Dort steigen wir in ein anderes Route-Taxi und zahlen nochmal 200JMD pro Person für die Fahrt zu unserem Hotel in West End.

Wir haben uns in West End für das Lighthouse Inn 2 entschieden. Die Hotelanlage besteht aus mehreren Bungalows in einem wunderschönen Garten. Es gibt kleinere Bungalows für ein geringeres Budget, oder große mit viel Platz und einer tollen Veranda! Alle Bungalows haben ein eigenes Bad und eine Küche. Die Besitzer Penny und Ingrid sind wunderbare Gastgeber! Penny ist Jamaikaner, seine Familie eröffnete eines der ersten Hotels auf Jamaika! Er hat viele Tipps für Negril! Ingrid kommt aus Deutschland und bringt ein wenig deutsche Gründlichkeit nach Jamaika! Es gibt sogar europäische Steckdosen! 😀

Wir wohnen im riesigen und wunderschönen Moringa Tree Cottage. Die große Veranda ist ein Traum! Die Bungalows wurden aus recycelten Materialien gefertigt und liebevoll eingerichtet und dekoriert. Das berühmte Rick’s Café, ein Supermarkt und Local Restaurants sind in wenigen Minuten zu Fuß erreicht.

Unser Hotel in West End (Negril)

Zum Lighthouse Inn 2 gehört auch ein Restaurant. Jeden Samstag ab 19 Uhr serviert Penny ein traditionelles, jamaikanisches Jerk Buffet. Für 20USD (16€) kann man sich an jamaikanischen Jerk-Spezialitäten, Johnny Cake, Chutneys, Salaten und Rumkuchen satt essen! Uns ärgert es immer noch, dass wir Samstag Morgen abreisen mussten! Beim nächsten Jamaika Besuch lassen wir uns das Jerk Buffet nicht entgehen!

Das hauseigene Restaurant serviert jeden Samstag ein Jerk Buffet

Am nächsten Tag besuchen wir den Seven Mile Beach. Dieser gehört zu den wenigen kostenlosen Stränden auf Jamaika und nach unseren drei Wochen Rundreise können wir auch sagen, dass er einer der schönsten Strände Jamaikas ist.

7 Mile Beach Jamaica

Ein Route-Taxi kostet in West End für kurze Strecken 100JMD und nach Negril 150JMD. Von Negril ist es nur noch ein kurzer Spaziergang zum Seven Mile Beach. Wer noch Souvenirs benötigt, findet unterwegs bestimmt etwas.

Souvenirshops vor dem 7 Mile Beach

Der Seven Mile Beach ist eigentlich nur vier Meilen lang, aber mit wunderschön goldenem Sand und leuchtend blauem Wasser! Wir legen uns abseits von den Touristenmassen an das südliche Ende des Strandes. Dort ist der Strand so gut wie leer, vielleicht deshalb immer ein Auge auf Wertsachen haben.

Das südliche Ende des 7 Mile Beach ist so gut wie leer

Wie schon gesagt hat das Wasser eine wunderschöne Farbe, auch wenn es nicht glasklar ist. Weiter im Norden findet man Restaurants und Souvenirshops und auch kostenpflichtige Strandabschnitte. Dort wird man dann nicht von den Verkäufern gestört, aber das werden wir hier unten auch nicht.

Das Wasser leuchtet wunderbar blau!

Ab und zu gibt es in West End und am Seven Mile Beach was zu gucken, denn täglich gibt es eine spezielle „optional clothing“ Katamaran Tour 😉

Kann vorkommen, dass ein paar Nackte auf einem Boot vorbei fahren 😀

Uns gefällt der Seven Mile Beach sehr gut, Schnorcheln ist aber nicht möglich. Zumindest haben wir nichts gesehen, aber das Wasser ist sowieso etwas trüb. Wer „vom Strand Schnorcheln“ will, sollte nach West End gehen. Dort gibt es keinen Strand, dafür aber Klippen und wunderbar glasklares Wasser. Am Besten schnorchelt man in West End beim Xtabi Resort.

Zusammenfassung und Tipps für Negril und 7 Mile Beach

Unsere Unterkunft in West End Negril

Lighthouse Inn 2

Bungalows im tropischen Garten ab 60€ pro Nacht

  • Bewertung bei booking.com: 8,9
  • gemütliche Bungalows mit Terrasse, Küche, WLAN, TV
  • schöne und ruhige Gartenanlage
  • sehr freundliche Gastgeber
  • einige Bungalows sind barrierefrei
  • das hauseigene Restaurant serviert jeden Samstag ein traditionelles Jerk Buffet
  • nur 10min Fußweg von Rick’s Café entfernt
  • Supermarkt und Restaurants in der Nähe
  • Umgebung: West End Schnorcheln, Klippenspringen, Seven Mile Beach, Local Food

Kontakt Lighthouse Inn 2:

Email: lighthouseinn2@gmail.com
Tel: +876 957 4052
Facebook: @LighthouseInn2

Tipps für Negril und Umgebung

  • Tipps zum Transfer auf Jamaika
  • Knutsford Express Falmouth – Negril: 1850JMD (12€) pro Person, Dauer: 2,5 Stunden
  • Route-Taxi West End: 100JMD für kurze Fahrten, 150JMD nach Negril
  • Traditionelles Jerk Buffet jeden Samstag ab 19 Uhr im Lighthouse Inn 2 Restaurant für 20USD! Nicht verpassen!
  • Eintritt 7 Mile Beach: kostenlos
  • im Süden ist kaum etwas los
  • das Wasser ist wunderschön blau, aber nicht ganz klar, Schnorcheln lohnt sich nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.