Walking Street Night Market im Old Quarter von Hanoi

Freitag, Samstag und Sonntag findet der Night Market im Old Quarter von Hanoi statt. Besser bekannt ist der Nachtmarkt unter dem Begriff „Walking Street“, denn dann ist der Durchgang für Fahrzeuge gesperrt. Einige Rollerfahrer scheint das aber trotzdem nicht zu interessieren 😉

Im Norden des Hoan Kiem Sees finden sich jeden Abend unzählige Menschen auf den Straßen ein und auch einige Verkäufer. Auf dem Hauptplatz wurde eine Bühne aufgebaut, wo einige Shows geboten werden. Vielleicht liegt es daran, dass morgen Weihnachten ist?

Viel los nördlich des Hoan Kiem Sees

Der Zugang zum Jadeberg-Tempel, der sich auf einer Insel auf dem See befindet, ist nachts leider geschlossen.

Jadeberg Tempel

Wir folgen anschließend den Menschenmassen an den Ständen des Nachtmarkts vorbei. Es werden Klamotten, Elektronik Gadgets, Streetfood und Souvenirs verkauft. Irgendwann wiederholen sich die angebotenen Artikel, aber wir müssen feststellen, dass hier die Souvenirs günstiger sind im Vergleich zu anderen Orten in Vietnam. Da stocken wir unseren Souvenirbestand gleich nochmal auf 😀

Hanoi Walking Street

Als uns die vielen Menschen auf der Straße doch zu viel werden, entdecken wir ein kleines Kaffee mit einer Terrasse im oberen Stock. Wir genießen ein paar kühle Getränke und sehen dem Treiben unter uns ein wenig zu.

Kleine Pause vom Trubel

Wir probieren uns auch durch das angebotene Streetfood, aber wir haben heute bei unserer Street Food Tour so viel gegessen, allzu viel Hunger haben wir gar nicht!

Es gibt viel leckeres Streetfood zu probieren!

Mit der Zeit werden die Straßen immer voller! Menschen und Roller verstopfen Straßen und Wege! Es gibt kaum noch ein Durchkommen!

Die Straßen sind vollgestopft mit Menschen und Roller!

Trotzdem machen wir noch einen Abstecher in die „Weihnachts-Straße“, die sich gleich in der Nähe unseres Hotels Queen Light befindet. Dort hat jedes Geschäft kitschige Weihnachtsdeko, Santa Clause Kostüme in jeder Größe und was sich die Asiaten sonst noch unter Weihnachten vorstellen 😀

In der „Weihnachtsstraße“

Wir kaufen uns nur ein paar Weihnachtsmützen, schließlich ist morgen Weihnachten!

Zusammenfassung und Tipps für Hanoi und Umgebung

Unsere Unterkunft in Hanoi (Old Quarter)

Queen Light Hotel

Zimmer inklusive Frühstück unter 50€ pro Nacht

  • Bewertung bei booking.com: 8,6
  • sehr schöne Zimmer inkl. Balkon, Klimaanlage, TV, WLAN
  • sehr gutes Frühstücksbuffet
  • perfekte Lage: Restaurants, Supermarkt, Tourbüros, Wochenendnachtmarkt
  • sehr engagiertes Personal

Tipps für Hanoi

  • Touristisches Zentrum: Old Quarter
  • Bun Cha im Hong Hoai’s Restaurant probieren
  • In einer Street Food Tour die vietnamesische Küche kennenlernen
  • Train Street besuchen – am Besten um 3 Uhr – aber Vorsicht! 😉
  • Mit der DKB Kreditkarte kostenlos an HSBC und TP Geldautomaten Geld abheben
  • Must Do: Trip zur weltberühmten Halong Bucht
  • Ausflug zur Trockenen Halong Bucht nach Tam Coc (Drehort von King Kong: Skull Island)
  • Ausflug nach Sapa: im Winter sind die Reisfelder leider trocken und braun, auch das Wetter ist nicht so gut; am Besten im Frühjahr und Sommer besuchen
  • Nachtmarkt in der Walking Street am Freitag, Samstag und Sonntag
  • Flughafen Shuttlebus zum/vom Old Quarter: Vietjet: 300000VND (1€) oder Vietnam Airlines 40000VND (1,5€); man muss nicht mit der jeweiligen Airline fliegen, der Shuttle ist für alle (stündlich, aber nicht 24h)

Tipps für Transfer in Vietnam

  • Sleeper Bus Ho Chi Minh City – Mui Ne: 110000VND (4€) pro Person; vier Stunden Fahrt
  • Bus Mui Ne – Da Lat: 100000VND (4€) pro Person; 4-5 Stunden Fahrt
  • Bus Da Lat – Nha Trang: 100000VND (4€) pro Person; 4-5 Stunden Fahrt
  • Zug Nha Trang – Da Nang (30km von Hoi An): 620000VND (22€) pro Person Soft Sleeper, ca. 11 Stunden Fahrt
  • Flug Nha Trang – Da Nang (30km von Hoi An): 1106000VND (40€) pro Person inkl. Gepäck; 1 Stunde Direktflug; NUR auf der Website von Vietnam Airlines buchbar
  • Taxi Nha Trang – Cam Ranh Airport: 300000VND (11€), 40min
  • Taxi Da Nang Airport – Hoi An: 240000VND (9€) mit Dichungtaxi.com, am besten über WhatsApp vereinbaren; 40min
  • Flug Da Nang (30km von Hoi An) – Hanoi: 20€ pro Person inkl. Gepäck; 1 Stunde 15min Direktflug; buchbar mit Vietnam Airlines, Vietjet Air oder Jetstar
  • Flughafen Shuttlebus zum/vom Old Quarter Hanoi: Vietjet: 300000VND (1€) oder Vietnam Airlines 40000VND (1,5€); man muss nicht mit der jeweiligen Airline fliegen, der Shuttle ist für alle
  • Hanoi – Tam Coc: Hin- und Rückfahrt 180000VND (6,5€) pro Person; 2 Stunden
  • 0% Auslandseinsatz mit der DKB Kreditkarte bei Zahlung in Fremdwährung
  • Kosten für einen Roller in Vietnam: max 150000VND (5,5€)
  • Um in Vietnam Roller fahren zu dürfen benötigt man mindestens den A1 Führerschein und einen internationalen Führerschein; ein Autoführerschein (Klasse B) reicht nicht aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.