Mit dem Longtail Boot von Aonang nach Ko Poda

Wir brechen früh auf, denn wir wollen eine der vorgelagerten Inseln Aonangs besuchen. Und um die Insel möglichst lange fast alleine genießen zu können, sollte man früh da sein! In Strandnähe befinden sich mehrere Tickethäuschen, wo man das Ticket für das Longtail Boot kauft. Jede Insel hat ihren festen Preis für Hin- und Rückfahrt, es ist also kein Handeln notwendig. Die Fahrt nach Ko Poda kostet 300THB/8€ pro Person, man muss aber nochmal mit 400THB/10,5€ National Park Eintritt pro Person rechnen. Dieser ist vor Ort auf der Insel zu bezahlen.

Dutzende Longtail Boote warten morgens auf ihren Einsatz

Sobald genug Leute ein Ticket gekauft haben, geht die Fahrt um 9 Uhr los. Die Überfahrt dauert nur 20 Minuten, doch die Aussicht ist sehr schön!

Unterwegs nach Ko Poda
Ko Poda

Auf Ko Poda angekommen, legen wir uns in den Schatten unter einen der vielen Bäume und genießen das stille Paradies!

Traumstrandidyll auf Ko Poda

Gegen Mittag trudeln immer mehr Besucher ein, aber die Insel ist relativ groß, weshalb sich alles gut verläuft.

Am Hauptstrand bietet der Blick auf einen steil aufragenden Kalksteinfelsen ein tolles Fotomotiv.

Ko Poda Sign
Longtail Boote bei Ko Poda

Sogar bis zur Chicken Island sieht man hinüber, wo sich weitere Inselbesucher tummeln. Snacks sollte man selbst mitbringen, Toiletten gibt es aber. Schnorcheln lohnt sich nicht wirklich, aber wenn man durch das Innere der Insel durch den kleinen Dschungel wandert, kann man einen seltenen Nashornvogel entdecken!

Dschungel im Zentrum der Insel
Nashornvogel

Wir haben den ganzen Tag auf der Insel verbracht und haben die späteste Rückholzeit von 16 Uhr vereinbart. Man sollte sich die Nummer des Bootes merken, das einen hergebracht hat, sonst landet man in Aonang ganz woanders! 😀

Zusammenfassung und Tipps für Aonang und Umgebung

Unsere Unterkunft in Aonang

Life & Love Resort

Zimmer unter 50€ pro Nacht

  • Bewertung bei booking.com: 8,3
  • sehr schöne Zimmer inkl. Klimaanlage, TV, WLAN
  • sehr ruhig
  • kostenlose Fahrräder
  • Rollerverleih (200THB/4€)
  • Umgebung: Supermarkt
  • Nachteil: zum Aonang Beach sind es ca. 3-4km

Tipps für Aonang

  • In Flughäfen Thailands gibt es nur noch Touristensimkarten
  • Touristensimkarte: 300THB/8€ für 8 Tage (3-5GB) oder 600THB/15,5€ für 15 Tage (5-8GB)
  • Simkarten im 7-Eleven (nicht im Flughafen) von dtac: 49THB/1,5€; Datentarif Beispiele: 199THB/5€ + Gebühr für 1,5GB oder 299THB/8€ + Gebühr für 2,5GB, jeweils 30 Tage
  • Flughafenshuttle 150THB/4€ pro Person; fährt bis zum Hotel
  • Nopparat Thara Beach wenig los, aber auch kein Traumstrand
  • Aonang Beach viel los und auch kein Traumstrand
  • Mit dem Longtail Boot vorgelagerte Inseln besuchen
  • Longtail Boot nach Railay Beach: 100THB/2,5€ one way; ab 18 Uhr 150THB/4€ one way
  • Longtail Boot nach Ko Poda: 300THB/8€ return + 400THB/10,5€ National Park Eintritt
  • Railay Beach: Weltklasse Kletterdestination
  • Cooking Class in Krabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.