Mahé – Strand und Essen in Beau Vallon

Mit unseren Rucksäcken auf den Schultern machen wir uns morgens auf den Weg zur Bushaltestelle. Auf den Seychellen immer ein Glücksspiel, denn der Busfahrer entscheidet, ob er uns mit dem riesigen Gepäck mitnimmt. Koffer haben keine Chance, Reisenden mit Koffer bleibt nur das 30€ teure Taxi zum Flughafen zu nehmen. Wir werden aber ohne Probleme mitgenommen und erreichen den kleinen Flughafen auf Praslin. Ca. 20x am Tag fliegt das kleine Propellerflugzeug von Air Seychelles zwischen Mahé und Praslin. Da es mittlerweile genauso viel kostet wie mit der Fähre zu fahren (50€), ist der 20min Flug eindeutig die bessere Alternative. Als Tourist sind 20kg Gepäck erlaubt.

Propellerflugzeug von Air Seychelles
Propellerflugzeug von Air Seychelles

seychelles_mahe_air-seychelles_4

Im vordersten Sitz können wir bei offener Cockpittür den Piloten zusehen, aber auch vom Fenster hat man einen tollen Ausblick auf die Inseln.

Cockpit
Cockpit
Unterwegs von Praslin nach Mahé
Unterwegs von Praslin nach Mahé

seychelles_mahe_air-seychelles_5

Auf Mahé angekommen geht es zunächst mit dem Bus nach Victoria, der Hauptstadt der Seychellen, anschließend mit einem weiteren Bus in den Nordwesten nach Glacis.

Victoria Busbahnhof
Victoria Busbahnhof

Wir haben über Airbnb ein Apartment gebucht und werden von den Gastgebern freundlich empfangen. Leider haben wir mehrere Probleme mit der Hygiene der Unterkunft und melden es Airbnb. Nachdem wir die Bestätigung erhalten haben, die Unterkunft verlassen zu können, packen wir unsere Sachen und machen uns auf den Weg zu unserer kurzfristig neu gebuchten Unterkunft nur wenige Kilometer entfernt in Beau Vallon. Wir hatten bisher immer gute Erfahrungen mit Airbnb gemacht, leider war diesmal ein Fehlgriff dabei. Aber passiert das nicht auch bei Hotels? 😉 Wenigstens haben wir unser komplettes Geld zurück bekommen und eine Entschädigung noch dazu. Sehr guter Kundenservice! Unsere neue Unterkunft Beau Vallon Bungalows ist eine deutliche Verbesserung und wir können unseren Aufenthalt auf Mahé endlich genießen.

Unsere Unterkunft auf Mahé
Unsere Unterkunft auf Mahé

Am nächsten Morgen starten wir mit dem inkludierten Frühstück auf der Veranda unseres Zimmers mit Blick in den Garten.

Frühstück auf der Veranda
Frühstück auf der Veranda

seychelles_mahe_foldy

Anschließend treffen wir uns mit Risha und Edoardo, die wir bereits auf Praslin kennen gelernt haben. Der Anse Beau Vallon befindet sich nur wenige Schritte von unserer Unterkunft entfernt und wir verbringen ein paar Stunden am Strand.

Anse Beau Vallon
Anse Beau Vallon

Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Norden zum Anse Lilot, einer kleinen Bucht, deren Zugang etwas schwierig zu finden ist. Es lohnt sich aber.

Anse Lilot
Anse Lilot

Anse Lilot

Abends schlendern wir noch am Beau Vallon entlang. Obwohl es der touristischste Strand auf Mahé ist, hält sich der Ansturm in Grenzen. Ein paar Einheimische bauen Foodstalls auf und verkaufen frisch gegrillten Fisch, typische lokale Gerichte und Getränke.

Foodstalls am Beau Vallon
Foodstalls am Beau Vallon

seychelles_mahe_beau-vallon_3

seychelles_mahe_beau-vallon_6

Wir kaufen Curry und Fisch und setzen uns zum Abendessen an den Strand. Zum Nachtisch gibt es buntes Popcorn, das sehr beliebt bei den Einheimischen ist und sehr lecker schmeckt.

Abendessen am Strand
Abendessen am Strand

seychelles_mahe_beau-vallon_1

Zusammenfassung und Tipps

Unsere Unterkunft auf Mahé (Beau Vallon)

Beau Vallon Bungalows

Zimmer inklusive Frühstück ab 65€ pro Nacht

  • sehr gute Lage (Strand, Restaurants, Supermarkt, Bushaltestelle)
  • sehr schöne Zimmer
  • tolles Frühstück auf der Veranda

Transport

Mahé – Praslin:

  • Flugzeug inkl. 20kg Gepäck (50€)
  • Fähre (50€)

Mahé – La Digue:

  • Flugzeug (50€) + Taxi zum Fährhafen auf Praslin (ca. 400SCR) + Fähre nach La Digue (14€)
  • Fähre (64€)

Bus egal wohin: 5SCR

Tipps

Nehmt das Flugzeug zwischen Mahé und Praslin!

Jahreszeiten beachten! Die Passatwinde wechseln zweimal pro Jahr, das hat enormen Einfluss auf die Ost- und Westküste bezüglich Wasserqualität und Seegras am Strand.

Taxis sind auf den Seychellen sehr teuer. Der Bus nimmt aber niemanden mit Gepäck mit! Wer einen großen Backpack hat darf den Bus nehmen. Ist dieser aber zu voll, hat man auch Pech.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.