Curieuse Island – Ein unvergessliches Erlebnis mit Ziblo Boat Charter

In Nachbarschaft zu Praslin liegt die Insel Curieuse. Der Name lässt schon vermuten, dass es sich um eine besondere Insel handelt, weshalb sie von vielen Touristen besucht wird. Natürlich auch von uns! Um 9 Uhr morgens werden wir von Elena und Stephen von Ziblo Boat Charter beim Restaurant Da Luca am Anse Volbert freundlich empfangen. Ein weiteres Pärchen, Edoardo und Risha, neben denen wir zufällig gestern am Anse Lazio gelegen sind, nehmen auch am Ausflug teil. Dann geht es auch schon zum Strand und wir fahren los zur Insel Curieuse!

Speedboat von Ziblo Boat Charter
Speedboat von Ziblo Boat Charter

Auf der kurzen Fahrt hat man eine tolle Aussicht auf die umliegenden Inseln und natürlich Curieuse.

Ankunft auf Curieuse Island
Ankunft auf Curieuse Island

Am Strand angekommen entdecken wir auch schon das erste Highlight der Insel: die Riesenschildkröten! Neben La Digue ist Curieuse die einzige Insel auf der die Riesenschildkröten beheimatet sind und sich frei bewegen können. Stephen erklärt uns einiges zur Insel und auch zu den Riesenschildkröten. Leider wurden die kleinen Zwerge immer wieder gestohlen, weshalb man sie nun in einem Gehege halten muss.

Baby Riesenschildkröten
Baby Riesenschildkröten

Ab zwei Jahren dürfen sie umziehen und wir dürfen eine kleine Gewichtsprobe machen. Ganz schön viel gefuttert!

Puh! Ganz schön schwer!
Puh! Ganz schön schwer!

Auf Curieuse befindet sich auch eine Forschungsstation, weshalb jede Schildkröte markiert ist und damit den Diebstahl schwieriger macht. Stephen gibt uns Blätterbüschel, anscheinend die Leibspeise der Riesen, denn beim Anblick des Grüns kommt plötzlich Bewegung in die grauen Hügel.

Riesenschildkröten auf Curieuse
Riesenschildkröten auf Curieuse

Wir haben einige Zeit zur freien Verfügung und können auf Kuschelkurs mit den Riesenschildkröten gehen.

Das Füttern und Streicheln der Riesen ist ein Highlight
Das Füttern und Streicheln der Riesen ist ein Highlight

seychelles_ziblo-boat_curieuse-giant-tortoise_4

Die zweite Besonderheit von Curieuse ist die Coco de Mer – das Seychellenwahrzeichen! Neben Praslin ist sie die einzige Insel, auf der die berühmte Seychellenpalme wächst. Sie bildet den größten Samen der Welt, aber das ist nicht das Besondere an ihr. Berühmtheit hat sie durch ihre Form erlangt, sie ähnelt nämlich dem Hintern einer Frau 😉

Coco de Mer
Coco de Mer

seychelles_ziblo-boat_curieuse_coco-de-mer_1

Wir können uns noch ein wenig auf der Station umsehen, bevor wir uns auf den Weg zum Anse St. Jose machen. Der Pfad ist 1,5 km lang und führt zunächst über einen Boardwalk am Mangrovenwald vorbei.

Boardwalk durch die Mangroven
Boardwalk durch die Mangroven

Zwischen den Mangrovenwurzeln finden sich viele bunte Krabben. Große und kleine, sehr zum Leidwesen von Risha 😉 (Greets, by the way!) Wir finden aber, dass einige schöne Exemplare dabei sind.

Krabben in Hülle und Fülle
Krabben in Hülle und Fülle

seychelles_ziblo-boat_curieuse-crab_4

seychelles_ziblo-boat_curieuse-crab_3

Weiter führt der Pfad einen kleinen Hügel hinauf, wovon man einen sehr schönen Ausblick auf die Insel hat.

Unterwegs zum Strand
Unterwegs zum Strand
Ausblick auf Curieuse
Ausblick auf Curieuse

Dann erreichen wir Anse St. Jose, einen sehr schönen Strand im Westen der Insel.

Anse St. Jose
Anse St. Jose

seychelles_ziblo-boat_anse-st-jose_2

seychelles_ziblo-boat_anse-st-jose_3

Hier haben wir wieder Zeit für uns, während Elena und Stephen das BBQ vorbereiten.

Der Grill wird angeheizt
Der Grill wird angeheizt

seychelles_ziblo-boat_bbq_1

Wir können eine Weile am Strand entspannen oder das Doctor’s House ansehen. Curieuse diente im 19. Jahrhundert als Aussätzigenlager für Leprakranke. Das Haus ist ein Überbleibsel und schildert mit vielen Infotafeln die Geschichte.

Doctor's House
Doctor’s House

seychelles_ziblo-boat_doctors-house_2

Dann gibt es ein leckeres BBQ mit vielen verschiedenen Salaten, Hühnchen, Würstchen und natürlich frischem Fisch. Mmmhhh! Es schmeckt genauso wie es aussieht – unglaublich lecker!

Wir lassen uns das super leckere BBQ schmecken!
Wir lassen uns das super leckere BBQ schmecken!

seychelles_ziblo-boat_bbq_4

Wir unterhalten uns am Gruppentisch sehr gut, nach dem Nachtisch aus Früchten und Kuchen haben wir nochmal Zeit am Strand. Anschließend geht es zurück aufs Boot zu unserem letzten Stopp von heute: St. Pierre Island.

Schnorcheln vor St. Pierre Island
St. Pierre Island

Vor der kleinen Steininsel haben wir die Möglichkeit für 45 min zu Schnorcheln. Man findet viele Fische und kann um schöne Steinformationen schnorcheln, aber Korallen sind, wie überall auf den Seychellen, keine zu entdecken.

Schnorcheln vor St. Pierre Island
Schnorcheln vor St. Pierre Island

seychelles_ziblo-boat_snorkeling-st-pierre_5

Am späten Nachmittag endet unsere Tour und wir sind begeistert. Elena und Stephen von Ziblo Boat Charter veranstalten eine einmalige Tour. Natürlich hat man die Qual der Wahl zwischen unzähligen Touranbietern, aber Ziblo Boat Charter können wir bedenkenlos empfehlen. Wir hatten einen wunderschönen Tag!

Zusammenfassung und Tipps

Unsere Unterkunft auf Praslin (Cote d’Or)

Coco Bay Villa

Zimmer ab 50 € pro Nacht

  • sehr gute Lage (Strand, Supermarkt, Restaurants, Bushaltestelle)
  • günstig für die Seychellen
  • Gemeinschaftsküche und Terrasse im tropischen Garten
  • negativ: Klimaanlage nur nachts benutzbar

Transport

Bus egal wohin: 5 SCR

Tour

Curieuse Island Ganztagestour mit Ziblo Boat Charter
Füttern und Streicheln von Riesenschildkröten, Besichtigung der Coco de Mer, Wanderung über die Insel, Entspannen und Baden am Anse St. Jose, herausragendes BBQ, Schnorcheln vor St. Pierre Island

Tel: +248 2543525
WhatsApp: +248 2595171
Email: elenarapp@yahoo.it

Kosten: 75€ pro Person

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.