Tempel

Mahébourg

Nachmittags unternehmen wir mit René, Hana und Aneta, die wir ebenfalls in unserem Resort getroffen haben, einen kleinen Ausflug nach Mahébourg. Von Blue Bay nimmt man einfach den Bus. Sollte man wegen einer Haltestelle unsicher sein, sind Busfahrer und Ticketverkäufer sehr hilfsbereit.

Unterwegs mit dem Bus
Mit dem Bus unterwegs nach Mahébourg

mauritius_mahebourg-aussicht

Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir den zentralen Busbahnhof und laufen erst einmal zur Küste.

In Mahebourg
Küste von Mahébourg

mauritius_mahebourg_mount-lion

Entlang des Weges sehen wir uns einen kleinen Hindu-Tempel an und unterhalten uns mit mehreren Einheimischen.

Tempel
Im Hindu-Tempel

Im zentralen Markt von Mahebourg ist viel los. Die Verkäufer präsentieren ihre Waren unter einem riesigen Zeltdach und zwischen den engen Gängen quetschen wir uns hauptsächlich an Einheimischen vorbei.

Markt in Mahébourg
Markt in Mahébourg

mauritius_mahebourg_markt-1

Touristen sieht man nicht viele, dennoch ist der kleine, bunte und volle Markt durchaus ein authentisches Erlebnis, was man keinesfalls verpassen sollte. Der Markt findet jeden Tag statt, Montags hat er aber die doppelte Größe.

Hier kann man alles kaufen!
Hier kann man alles kaufen!

Wir machen uns anschließend auf den Weg zum Handyladen um eine Simkarte zu kaufen. Von „Orange“ gibt es 1GB für 400 MUR, allerdings sollte man beim Kauf den Reisepass dabei haben. Wir schlendern weiter durch die Straßen von Mahebourg und gehen noch im Supermarkt einkaufen.

Unterwegs in Mahebourg
Unterwegs in Mahébourg

Der „London Way“ Supermarkt zwischen Blue Bay und Mahebourg ist der größte in der Gegend und hat eigentlich alles. Als kleinen Zwischensnack gibt es leckere indische Samoussas.

Samoussa
Samoussa

Mit dem Bus, den man übrigens einfach herauswinken kann – was wir sehr praktisch finden 🙂 – geht es dann wieder zurück nach Blue Bay. Dort angekommen essen wir in unserem Stamm-Imbiss zu Abend.

Indischer Imbiss
Indischer Imbiss
Abendessen
Abendessen

Den restlichen Abend lassen wir in Liegestühlen am Meer ausklingen, natürlich dürfen auch der gekaufte Wein und Rum nicht fehlen 😉

mauritius_bluebay_sonnenuntergang

Zusammenfassung und Tipps

Unsere Unterkunft

Chantauvent Guesthouse

Zimmer mit Frühstück für unter 50€ pro Nacht

  • sehr schöne Zimmer
  • zentrale Lage (Bus, Supermarkt, Restaurant)
  • Schnorcheln vor dem Resort
  • kostenloser Kayak-Verleih

Transport

Bus: Mahebourg – Blue Bay (24 MUR)

Tipps

  • SBM und MBC Bankautomaten verlangen keine Gebühren
  • Simkarte: Orange 1GB für 30 Tage (400 MUR)
  • London Way ist der größte Supermarkt in der Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *